SPORT
SPORT

 Sommersaison 2018 - gemeldete Mannschaften

Damen 30

Damen 30 II

Damen 30 III

Herren

Herren 30

Herren 30 II

Herren 30 III

Herren 30 IV

Herren 40

Herren 40 II

Herren 50

Herren 60

Herren 60 II

 

Die Erfolge des Winters

(Auf dem Foto von links: Fabian Hesse, Patrick Kresse, Holger Brokmann & Sven Tschirch. Es fehlen: Florian Both, Marc Hesse & Michael Wotzko)

 

Die Herren 30 I. rund um Mannschaftsführer Fabian Hesse hat den Aufstieg in die Verbandsliga geschafft. Herzlichen Glückwunsch!

 


 

Die Damen 30 I. haben es am letzten Spieltag geschafft, die Oberliga zu halten. Mit dem 5. von acht Plätzen sind sie noch im Mittelfeld und freuen sich in dieser Konstellation auf die nächste Saison! Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die Unterstützung aller "Cheerleader", die live dabei waren!

 (Auf dem Foto von links: Nadine Brokmann, Katharina Kresse, Stefanie Derer, Inga Wieland, Claudia Springfeld & Mannschaftsführerin Julia Fuhrmann)

 



 Die Herren 30 II. hatte leider Pech und die gegnerische Mannschaft aus Bad Münder hat sich am letzten Spieltag noch auf der ersten Gruppenplatz vorgedrängelt. Somit ein wohlverdienter 2. Platz der Herren 30 in der Bezirksliga. Herzlichen Glückwunsch!

 


 

Bei den Damen 30 II. , den Herren 40 sowie 50 können wir einen jeweiligen Klassenerhalt vermelden.  

Damen 30 II. (Katharina Both, Yvonne Mohr, Karla Eichholz und Verena Bredehöft)

 



 

Das war unsere Sommersaison 2017

Das war eine spannende Saison für den Tennisverein Berenbostel – mit so vielen neuen Mitgliedern und Mannschaftssportlern gab es fast jedes Wochenende etwas auf der Anlage Im Fuchsfeld zu bestaunen.

Es gab Höhen und Tiefen bei allen Mannschaften, die Highlights haben wir weiter unten zusammengefasst. Wir blicken mit großer Vorfreude auf die kommende Wintersaison, in der gleich zwei Mannschaften (Damen 30 I und Herren 50) in der Oberliga antreten dürfen.

 


Die Oberliga-Herren 50 schafften überraschend den 2. Platz, als sie beim letzten Heimspiel noch gegen Wolfenbüttel punkten konnten. Lediglich dem HTV Hildesheim mussten sie sich geschlagen geben, wodurch knapp ein Aufstieg in die Nordliga verhindert wurde.Im Winter starten sie einen neuen Versuch in der Oberliga!

Von links: Armin Uecker, Willy Weyel, Jan Reimers, Robert Andreas Hesse, Thomas Knust & Andreas Nietzold

 


Mit drei Siegen und einer Niederlage haben die Damen 30 II einen sensationellen Aufstieg in die Verbandsklasse geschafft!

Damit sind sie endlich klassengleich mit den Damen 30 I, die dieses Jahr verletzungsbedingt nur minimal besetzt waren und immerhin einen dritten Platz sicherten.

(Auf dem Foto von links: Verena Bredehöft, Karla Eichholz, Katharina Both & Wiebke Boerma. Es fehlt Anne-Kathrin Schierbaum.)

  


Die Herren 30 II sicherten sich den ersten Tabellenplatz mit einem Unentschieden und drei Siegen. Damit steigen sie in der nächsten Sommersaison in die Bezirksklasse auf. Da geht noch mehr... Zum Wohl!

Von links: Patrick Kresse, Ingo Koschmieder, Frederik Meier, Julian Hesse (es fehlen: Dominik Bleckert & Marc Begemann)

 


 Unsere Überfliegerinnen der Saison, die Damen 30 III, schafften mit einem knappen Vorsprung zum punktgleichen Tabellen-Zweiten mit nur zwei mehr Matchpunkten den Aufstieg in die Regionsliga. Die Damen sind auf dem Vormarsch!

Von links: Claudia Bade, Stephanie Emming, Frauke Halm, Irina Schindler, Caro Cadavid (es fehlt: Catrin Burfien)

 


Fünf Gesamtsiege und insgesamt nur fünf verlorene Matches: Das ist die Erfolgsbilanz der Herren 40 II. Sie steigen auf in die Regionsliga. Weiter geht’s!

Von links: Marco Burkhardt, Ivo Bergmann, Ewald Rosemke, Jan Heimann, Thomas Ostendorf (es fehlt: Thomas Tracht)

 


Trotz eines 4:2-Sieges beim letzten Heimspiel verlief die Saison für die Damen nicht so erfolgreich, wie die Jahre zuvor. Mit dem sechtsen Tabellenplatz in der Verbandsklasse verabschieden sich die jungen Damen nun in die Altersklasse Damen 30. Ab der kommenden Wintersaison mischen sich die Frauen mit den alten 30er Mannschaften zusammen in der Oberliga.

Von links: Steffi Derer, Inga Wieland, Katharina Kresse, Claudia Springfeld, Julia Fuhrmann (es fehlt: Claudia Wüstefeld)

 


Die Herren 40 I schafften einen soliden 4. Platz im Mittelfeld und bleiben somit der Bezirksklasse auch in der nächsten Sommersaison erhalten.

Auch im Winter geht es für die 40er weiter! Wir drücken die Daumen für eine erfolgreiche Saison!

Von links: Thomas Tracht, Oliver Warnecke, Ralf Arnhold, Rüdiger Herwy & Karsten Halm

 


Einen soliden 4. Platz sicherten sich die Herren 60 in der Bezirksklasse. Bis zum Ende war es spannend, da die Gruppe in sich sehr ausgeglichen war. Am Ende mussten sie sich gegen den Aufsteiger – den Landsberger SV – geschlagen geben.

Damit sehen wir die Herren 60 auch im nächsten Sommer voller Kampfgeist wieder. Gut gemacht! 

Von links: Dietmar Strübig, Manfred Piwonka, Norbert Böer, Wytze Hoeksma & Wolfgang Siedentop (es fehlt Werner Kruse).

 

 


Die Herren 60 II hatten nicht ganz so viel Glück, dafür aber sehr viel Freude. Sie steigen aber nicht ab, sondern dürfen es nächstes Jahr wieder in der Regionsliga versuchen. Auf ein Neues! 

Von links: Bernd Schäfer, Gerhard Voigt, Helmut Behmer, Peter Wotzko, Martin Harms & Helmut Kinzel

 


Login für Mitglieder:



Noch kein Mitglied?
Egal, ob Klein oder Groß, Anfänger, Freizeit- oder Mannschaftsspieler — Tennis bringt Spaß, Geselligkeit und Fitness! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!